kindermachen, kinderkriegen & kinder großziehen: beitrag für eine hochzeitszeitung

kindermachen, kinderkriegen & kinder großziehen: beitrag für eine hochzeitszeitung

himmel
jet streams – kid screams

liebes ehepaar,

als dreimaliger vater möchte ich euch an dieser stelle ein paar tipps (mit einer prise humor, aber auch mit ein oder zwei weisheiten) mit auf euren gemeinsamen lebensweg geben. los geht’s!

kindermachen: ihr braucht zunächst einmal etwas zeit und etwas lust und möglichst ganz viel liebe. stress ist doof. familie oder freunde, die dann und wann nachfragen, was ist denn nun ist, gehören in den dunklen keller verdammt (oder einen maulkorb verpasst). es geht um euch und nur um euch zwei und wenn ihr wollt (dann) euch drei. normalerweise ist es ziemlich gut ziemlich nackig beim kindermachen zu sein, aber es geht auch ohne nackig – spontanität, kreativität sind hier manchmal gefragt. auf jeden fall muss mann und frau es wohl öfters probieren, durchhalten, weitermachen. „ach liebling – komm schon“. es gibt vielleicht auch rückschläge, welche verkraften werden müssen, aber es gibt auch wunschkliniken, die das unmögliche möglich machen. was ihr braucht oder brauchen werdet wisst ihr (dann) schon selbst am besten. generell lasst euch nicht reinreden. scheißt auf viele gut gemeinte ratschläge oder unpassende kommentare (nur nicht auf meine, versteht sich).

Read more

Kurzmitteilung

das baby, der kreissaal und ich (ca. 5 wochen bis zur geburt)

sky
the sky is the limit

in diesem beitrag geht um treffenderweise um das baby, den kreissaal und meine väterliche anwesenheit. es sind nur noch ca. 5 wochen hin bis zur geburt unseres dritten kindes. man könnte meinen beim dritten ist man(n) ganz ruhig, aber das stimmt nicht – unter der oberfläche bin ich schon etwas nervös.

hier ein rückblick in meine sehr interessante und lehrreiche zeit im kreissaal (vergangenheit). angeschnitten werden die themen blut, hebammen, planzenta, aufgaben für väter und ein paar hilfreiche tipps gibt es auch. hoffentlich wird das dritte kind (zukunft) auch so ’smooth‘ wie die geschwister geboren. fangen wir bei ahhhhhhhh (dem urschrei der werdenen mutter) an:

Read more